Logo

Das Echolon

Dezember 3rd, 2010

Das Echelon Netzwerk ist das größte Informations- und Analysenetzwerk unserer Geschichte. Das Spionagenetzwerk beschäftigt sich mit dem Abfangen von elektronischen Kommunikationen weltweit. Betrieben wird das Netzwerk von der UKUSA Gemeinschaft. Die Gemeinschaft besteht aus den Staaten USA, UK, Australien, Neuseeland und Kanada. Echelon ist in der Lage Funk-, Satellitenübertragungen, Telefongespräche, Fax und Emails überall auf der Welt aufzuzeichnen.

Auswertung

Antenne 4 der früheren Echelon Aufklärung-Sammelstation in  Silvermine, Cape Peninsula, Südafrika (Foto GNU)

Antenne 4 der früheren Echelon Aufklärung-Sammelstation in Silvermine, Cape Peninsula, Südafrika (Foto GNU)

Echelon ist nicht nur in der Lage 3 Milliarden Gespräche pro Tag aufzuzeichnen, sondern kann die Gespräche ebenfalls auswerten. Ebenfalls sind mehrere Supercomputer sind in der Lage, die aufgezeichneten Signale zu sortieren. Bei der Sortierung kann auf Schlüsselwörter gefiltert werden oder nach Inhalt des Gespräches. Nach neusten Einschätzungen soll sogar das Identifizieren von bestimmten Stimmen möglich sein, um Verdächtige auf der ganzen Welt ausfindungzumachen. Aber eine solche Datenmenge ist schwer zu durchsuchen, so dass Informationen meist nicht rechtzeitig oder gar nicht gefunden werden. Anschläge wie z.B. auf das Worldtrade Center (2001) sind deswegen schwer zu verhindern.

Netzwerkaufbau

Das Echelon Netzwerk besteht aus vielen Bodenstationen, die den Informationsverkehr überwachen und nahezu 90% des Internetverkehrs filtern können. Des Weiteren gibt es mehrer Spionagesatelliten, die im Tiefenall lauschen und die meisten Funk-, Satelliten-, Handy-, Mikrowellenübertragungen und Fiber-Optik aufzeichnen.

Bodenstationen

Dies ist eine Liste der bekannten und vermuteten Bodenstationen, die sich am Echelon Netzwerk beteiligen:

Die größten Bodenstationen:

Fort Meade (Maryland, US) (Hauptgebäude der NSA)

  • Geraldton (westliches Australien, Australien)
  • Menwith Hill (Yorkshire, UK)
  • Misawa Air Base (Japan)
  • Morwenstow (Cornwall, UK)
  • Pine Gap (Nördliches Territorium, Australien)
  • Sabana Seca (Puerto Rico – US)
  • Sugar Grove (West Virginia, USA)
  • Yakima (Washington, US)
  • Waihopai (Neuseeland)
  • Die folgenden Stationen sind Informationssammelstationen der US Informationsbehörden und anderer Alliierter:

    • Alert (Ellesmere Island, Nunavut, Kanada)
    • Agios Nikolaos (Cyprus – UK)
    • Bad Aibling (Germany – US)
    • Bremerhaven (Germany – UK)
    • Buckley Field (Colorado, US)
    • Chicksands (Bedfordshire, UK)
    • Diego Garcia (Indian Ocean – US-UK)
    • Digby (Lincolnshire, UK)
    • Elmendorf Air Force Base (US)
    • Feltwell (Norfolk, UK)
    • Fort Gordon (Georgia, US)
    • Gander (Neufundland and Labrador, Kanada)
    • Gibraltar (UK)
    • Guam (Pacific Ocean, US)
    • Karamursel (Turkey – US)
    • Kunia (Hawaii, US)
    • Leitrim (south of Ottawa, Kanada)
    • Malta (Malta – UK)
    • Masset (British Columbia, Kanada)
    • Medina Annex (Texas, US)
    • Osan Air Base (Süd-Korea, US)
    • Rota (Spanien – US)
    • Shoal Bay (Northern Territories, Australien)
    • Silvermine (near Cape Town, Süd Afrika – US)
    • Tangimoana (Neuseeland)
    • West Cape (Exmouth Gulf, Australien – US)
    Weiterführende Links

    Post to Twitter Post to Plurk Post to Yahoo Buzz Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace Post to Ping.fm Post to Reddit Post to StumbleUpon

    Leave a Reply

    You must be logged in to post a comment.

    Impressum | Kostenloser Blog hosted by Blogworld V2.8.6
    Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
    Copyright © Eclipsis. All rights reserved.